Herzlich Willkommen auf Tausend Leben!

Einem Blog rund um Bücher, Bücher, Bücher! Ob Rezensionen, Buchvorstellungen oder auch Autorenvorstellungen, hier findest du alles, was das Herz einer Leseeule begehrt.
Wenn du wissen möchtest, wer wir eigentlich sind, dann solltest du dir unsere Über uns durchlesen. Nur so viel ist gesagt: Wir lesen unglaublich gerne.
Die letzten Rezensionen

3. August 2018

Der Himmel in meiner Nähe





Autorin: Jo D. Shannon
Titel: Der Himmel in meiner Nähe
Preis: € 3,99 & € 13,99
Einband: eBook & Print
Seitenanzahl: 340
Altersempfehlung: ab 14
Reihe: Nein
Verlag: Hawkify Books

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Ein Ex-Soldat in den Fängen seiner Vergangenheit.
Eine junge Frau, die ihre große Liebe verloren hat.
Zwei zerbrochene Seelen treffen aufeinander und plötzlich stellt sich die Frage: Würdest du auch dann hinter die Fassade eines Menschen blicken, wenn du weißt, dass es dein Leben für immer verändern wird?
Evie bleibt mit ihrem kleinen Sohn alleine zurück, als ihre große Liebe Jake bei einem schweren Verkehrsunfall stirbt. Stück für Stück kämpft sie sich ins Leben zurück und hält ihrem Kind zuliebe durch. Am Ende ihrer Kräfte taucht unerwartet Logan auf und bringt Evies Gefühlsleben heillos durcheinander. Doch nicht nur Evie, sondern auch Logan hadert mit dem Schicksal – denn das plötzliche Auftauchen des ehemaligen Soldaten ist keineswegs ein Zufall …

Erster Satz 

Eine einzige Entscheidung formt unser Schicksal.

Letzter Satz 

Ich dachte immer, dass der Himmel richtig weit weg ist, dabei ist er hier bei mir...ganz in meiner Nähe.

Meine Meinung 

Für Evie bricht eine Welt zusammen, nachdem ihr Mann Jake bei einem schweren Verkehrsunfall ums Leben kommt. Der einzige Grund um weiter zu leben und zu kämpfen ist ihr Sohn, doch es ist schwer stark zu sein, wenn in einem drinnen doch alles zerbricht. Was hat der Ex-Soldat Logan an sich, dass er es trotzallem schafft, Evie und ihren Sohn wieder auf die richtige Spur zu bringen? Das auch noch nach so kurzer Zeit? Und warum taucht er gerade dann auf, wenn die Beiden ihn dringender denn je brauchen? Hat sein Erscheinen vielleicht einen Grund? Ist er gar nicht so zufällig da, wie er behauptet?
Was Evie jedoch nicht weiß ist, dass auch er mit einem Schicksal hadert und beide mit miteinander verknüpft sind.
„Der Himmel in meiner Nähe“ ist nicht nur ein spannendes Buch über zwei Menschen, die nicht nur beide mit einem Schicksal zu kämpfen haben, sondern deren Schicksale auch miteinander verknüpft sind, sondern ist auch ein sehr emotionales Buch, das garantiert kein Auge trocken lässt. Auch wenn man schon von Anfang an erahnen kann, in welche Richtung das Ganze verläuft, so ist es doch sehr spannend darauf zu warten, wie lange es bei Evie dauert, bis sie zu dem selben Schluss kommt, wieder Leser schon lange gekommen ist.
Der Schreibstil der Autorin hat mir sehr gut gefallen. Er ist einfach und macht es flüssig zu lesen. Die Charaktere sind sehr schön beschrieben, fügen sich gut in die Geschichte ein und man kann sehr gut mit ihnen mitfühlen und mit ihnen mitfiebern.
Mein absoluter Liebling war von Anfang an Logan. Er hat sich sofort in mein Herz geschlichen. Jedoch nicht nur in meines sondern auch in das von Evie und Finn. Vor allem für Finn war es richtig gut, dass Logan gekommen war, denn dieser hat die die Leere des Jungen gefüllt, nachdem sein Vater gestorben ist, und konnte sich viel besser in den Jungen hineinversetzen. Vielleicht hatte auch einfach die Vaterrolle und die heile Familie gefehlt, die doch ein jedes Kind dringend benötigt und mit dem Erscheinen von Logan schien es für Finn wieder so, als wäre alles wieder perfekt.
Finn ist ein richtig süßer kleiner aufgeweckter Junge, den man einfach gerne haben muss. Seine Fragen sind ehrlich, neugierig und einfach nur perfekt für einen kleinen Jungen. Sie treffen ganz genau und es sind oft Fragen, mit denen man einfach nicht rechnet, aber die von Herzen kommen. Das bemerkt auch Logan, dem die direkte Art des Jungen sehr gefällt.
Evie denkt für mich einfach viel zu viel nach, sie will einfach nicht loslassen. Ich denken zwar, dass es in ihrer Situation einem jeden so ergehen würde, aber trotzallem wünscht man sich bei ihr immer wieder, dass sie nicht auf ihren Verstand hört, sondern einfach nur auf ihr Herz, doch das ist glaube ich das Problem von Beiden, dass es für sie einfach schwer war, die Vergangenheit hinter ihnen zu lassen und neu anzufangen.
Auch wenn ich schon geahnt hatte, was hinter dem Geheimnis von Jack steckt, war ich über das komplette Geständnis am Anfang doch etwas geschockt, denn mit so viel hatte ich dann doch nicht gerechnet.
Wer mir ganz besonders gut gefallen hat, waren Evie’s Schwiegereltern. Die sind einfach toll und Schwiegereltern, die man sich einfach nur wünschen kann. Für mich persönlich war es wirklich ein tolles Buch, das wirklich alles zu bieten hat. Spannung, viel Emotionen und viel Leidenschaft. Ich habe richtig mitgefiebert und so viel geweint. Vor Freude aber auch vor Trauer. Was mir auch sehr gut an dem Buch gefallen hat, dass es einem so viel mitgibt und so viel bearbeitet. Es zeigt wie wichtig Liebe ist, wie wichtig Freunde sind und vor allem das es nichts Wichtigeres als Familie gibt.

Fazit 

Ein Buch das so vieler Emotionen ist, voller Leidenschaft und vom Anfang bis zum Ende viel Spannung bietet. Ein Buch, das einen in eine wundervolle Landschaft in Irland entführt und einen nicht mehr loslässt, wenn man erst einmal mit dem Lesen angefangen hat. Außerdem lässt es garantiert kein Auge trocken.




Der Himmel in meiner Nähe bekommt fünf von fünf Eulen von mir



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Followers

Google+ Badge