Herzlich Willkommen auf Tausend Leben!

Einem Blog rund um Bücher, Bücher, Bücher! Ob Rezensionen, Buchvorstellungen oder auch Autorenvorstellungen, hier findest du alles, was das Herz einer Leseeule begehrt.
Wenn du wissen möchtest, wer wir eigentlich sind, dann solltest du dir unsere Über uns durchlesen. Nur so viel ist gesagt: Wir lesen unglaublich gerne.
Die letzten Rezensionen

3. Mai 2018

Love Beyond Worlds: Una & Nolan


Autorin: Susanne Halbeisen

Titel: Love Beyond Worlds: Una & Nolan
Preis: € 3,99 & € 11,99
Einband: eBook & Taschenbuch
Seitenanzahl: 358
Altersempfehlung: ab 14
Reihe: Ja
Verlag: Forever

*Rezensionsexemplar






Klappentext 

Seit Jahrhunderten werden die Gruagach, ein Feenvolk, das in einer verborgenen Welt in den schottischen Highlands lebt, unterdrückt. Ihre Königin kann das nicht länger hinnehmen. Um ihr Volk zu befreien, will sie die Heimat der Etheraels, des unsichtbaren Volkes, erobern. Unterstützt wird sie dabei von Galgenvogel, dem sie jedoch nicht gänzlich traut, weil er selbst ein Etherael ist. Sie schickt Una, ihre beste Spionin, los, um mehr über ihn herauszufinden. Scheinbar durch eine Fügung des Schicksals trifft Una auf Nolan, einen ehemaligen Etherael, der nun in der Welt der Menschen lebt. Auch er ist hinter Galgenvogel her. Bald schon erfahren die beiden, was wirklich hinter Galgenvogels Plan steckt und müssen alles in Bewegung setzen um einen Krieg zwischen den beiden Völkern zu verhindern ...

Erster Satz 

Jeden Moment würde es soweit sein.

Letzter Satz 

"Vielleicht."

Meine Meinung 

Während Pippa und Duncan glücklich geworden sind und Duncan sich langsam an das Leben als Mensch gewöhnt, so kann Nolan seine Vergangenheit nicht ruhen lassen. Er muss unbedingt mehr über Galgenvogel herausfinden, der seinem Vater geholfen und ihn entführt hat. Bei seiner Suche nach dem Etherael lernt er die junge Gruagach Una kennen, die ihm den Kopf verdreht und ihn in ein Abenteuer katapultiert, das in in das Reich der Feen bringt und ihr beider Leben gefährden kann. Doch noch weiß er nicht, dass sie eine Spionin ist und welche Ziele ihr Volk verfolgen. Schon bald sehen sich die Beiden einem Krieg gegenüber, der sie zu erbitterten Feinden machen sollte.
Gleich am Anfang wird alles genau beschrieben, was ihn Band 1 geschehen ist, so kann ein jeder, der erst mit Band 2 einstiegen sehr gut zurück verfolgen was passiert ist und kann super gut mit Band 2 einsteigen ohne den ersten Teil gelesen zu haben. Etwas was ich richtig toll finde, da die Bücher an und für sich bis auf die fortfolgende Geschichte über die Etheraels zwei ineinander abgeschlossene Geschichten sind. Während Band 1 die Geschichte über Duncan und Pippa erzählt, erfahren wir hier mehr über Nolan und Una. Nolan durften wir schon in Band 1 kennenlernen, wo er von seinem Vater an die Seite von Duncan gestellt wurde um die Kunst der Wächter zu erlernen, wo er jedoch entführt und erst von Duncan, Pippa und Enid befreit werden musste. In dieser Geschichte geht es nun vermehrt um ihn und endlich darf auch er sich als richtiger Held erweisen.
Una stelle ich mir mit ihrem Fell so richtig süß vor, wie ein Reh, das vor einem steht und einem mit seinen Kulleraugen ansieht. Sie hat zwei verschiedene Seiten. Eine liebenswürdige und hilfsbereite, die alles dafür tun würde, um ihren Freunden zu helfen und eine durchdachte und durchtriebene Seite, mit der sie die Aufgaben als Spionin meistert und die Arbeiten erledigt, die ihr von ihrer Königin als Spionin aufgetragen wurden. Una kann sich sehr gut verstellen und schauspielern um zu bekommen was sie will, doch das hat sie früh gelernt und ist auch in ihrem Job als Spionin sehr wichtig. Una ist jemand, der sehr unter der Unterdrückung ihres Volkes durch die Feen leidet und alles daran setzen will, damit ihr Volk endlich ohne Angst in Freiheit leben kann. Duncan ist am Anfang einfach nur davon besessen Galgenvogel zu bekommen und sich an seiner Entführung und seiner Gefangenschaft durch seinen Vater zu rächen, dabei ist ihm eigentlich alles recht und er besucht sogar die Krähe um mehr über den Etherael zu erfahren, der ihn gepeinigt hat. Doch seine Prioritäten ändern sich bald, als er Una kennenlernt und schon ist für ihn mehr wichtig als nur die Rache. Als er mir über sie und ihr Volk erfährt und was Galgenvogel will, ist für ihn mehr wichtig als nur einfach persönliche Rache zu nehmen. Er will den Etherael stoppen um zwei Völker gegeneinander aufzuhetzen und einen aussichtslosen Krieg zu führen.
So wie Band 1 war auch Band 2 wieder richtig toll geschrieben. Die Charaktere werden wieder sehr gut beschrieben und man kann sich gut in sie hineinversetzen. Ich konnte mir auch sehr gut vorstellen, wie die Gruagach aussehen und sich auch bei der Unterdrückung fühlen müssen. Ich hab mit ihnen mitgelitten.
Auch fand ich es richtig witzig, wie sich Una und Nolan immer mal wieder mit Worten bekämpft haben und am Anfang nicht richtig miteinander warm geworden waren oder auch wahrscheinlich einfach nicht eingestehen konnten, was sie für einander fühlten.

Fazit 

Mir hat auch Band 2 wieder sehr gut gefallen und auch diesen Teil haben ich wieder regelrecht verschlungen. Ich konnte gar nicht davon genug bekommen und habe es innerhalb von zwei Tagen ausgelesen gehabt. Für mich war leider auch ein bisschen Wehmut darin, da ich mit dem Ende des zweiten Bandes Abschied von den ganzen liebgewonnenen Charakteren nehmen musste. Es war aber eine sehr schöne Reise mit ihnen allen und ich kann diese beiden Bücher wirklich jedem nur ans Herz legen.




Love Beyond Worlds: Una & Nolan bekommt fünf von fünf Eulen von mir



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Followers