Herzlich Willkommen auf Tausend Leben!

Einem Blog rund um Bücher, Bücher, Bücher! Ob Rezensionen, Buchvorstellungen oder auch Autorenvorstellungen, hier findest du alles, was das Herz einer Leseeule begehrt.
Wenn du wissen möchtest, wer wir eigentlich sind, dann solltest du dir unsere Über uns durchlesen. Nur so viel ist gesagt: Wir lesen unglaublich gerne.
Die letzten Rezensionen

30. April 2018

Tower of Night: Vom Licht verführt




Autorin: Everly Sheehan
Titel: Tower of Night: Vom Licht verführt
Preis: € 2,99 & € 11,90
Einband: eBook & Taschenbuch
Seitenanzahl: 324
Altersempfehlung: ab 14
Reihe: Ja
Verlag: Selfpublishing

*Rezensionsexemplar






Klappentext 

Dahlia wünscht sich nichts sehnlicher, als der Finsternis zu entfliehen, die ihr Leben bestimmt.
Als Wesen der Nacht ist es ihr Schicksal, einer todbringenden Verpflichtung nachzukommen und den schützenden Untergrund von Seattle niemals bei Tag verlassen zu können.
Es gibt nur einen Ausweg: Sie muss die Prüfung für das magische Ritual im mysteriösen Tower of Night bestehen.
Ausgegrenzt von den anderen Teilnehmern, fühlt sich Dahlia einsam und verloren, bis sie auf den unnahbaren Kieran trifft.
Doch ihre Liebe darf nicht sein, denn er steht auf der Seite des Lichts, während sie die Dunkelheit in sich trägt…

Erster Satz 

"Kannst du dir vorstellen, nie wieder einen Sonnenaufgang zu sehen?", fragte ich meine Freundin Cassie, die neben mir auf dem Dach eines der höchsten Gebäude in Seattle sitzt.

Letzter Satz 

Und das ist genug.

Meine Meinung 

Als Nyx kennt Dahlia nichts anderes als die Finsternis, doch sie wünscht sich nichts sehnlicher als dieser zu entfliehen, doch Nyx sind Wesen der Nacht, deren Schicksal es ist, einer todbringenden Verpflichtung nachzukommen und den schützenden Untergrund niemals bei Tag zu verlassen. Doch für jede Nyx gibt es einen Ausweg, eine Prüfung, deren Preis ein magisches Ritual ist, mit dem man auch bei Tag an der Oberfläche leben kann. Doch nicht nur, dass sich Dahlia hier in den unnahbaren Kieran verliebt, obwohl diese Liebe nicht sein darf, nein sie muss auch fest stellen, dass bei den Prüfungen und dem Ritual nicht alles so läuft wie sich alle vorstellen. Sie kommt einem Komplott auf die Spur, der sie und auch Kieran in große Gefahr bringt.
Nachdem ich schon die Nachtfalter-Reihe von Everly Sheehan gelesen habe, und total begeistert von ihren Ideen, ihrem Schreibstil und ihren Büchern überhaupt war, so war ich richtig begeistert, dass ich auch hier wieder Band 1 der Nyx-Reihe lesen durfte.
Wie auch bei der Nachtfalter-Reihe, war auch hier der Schreibstil wieder richtig toll. Einfach geschrieben und angenehm und flüssig zu lesen. Man findet sofort in die Geschichte hinein und wird auch regelrecht in das Buch hineingezogen. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, sind authentisch, passen perfekt in die Geschichte hinein und man kann sich auch sehr gut in sie hineinversetzen. Man fühlt mit ihnen mit und fiebert auch regelrecht mit ihnen mit. Dahlia kann sich nicht so wie die anderen Nyx ihrem Schicksal fügen. Sie hasst es, nur in der Dunkelheit leben zu müssen und diesen furchtbaren Job zu erledigen, der für die Menschen den Tod bedeutet. Sie sehnt sich danach auch die Sonne zu sehen, einen Sonnenaufgang mit zu erleben ohne dabei zu sterben. Als sie auserwählt wird, bei der Prüfung für das Ritual teilzunehmen, sieht sie eine Hoffnung für sich. Es scheint so, als würde sie ihrem Ziel näher kommen. Wäre da nicht Kieran, ein Hemera, der ihr den Kopf verdreht. Doch ihre Liebe sollte nicht sein. Denn er ist ein Wesen des Lichtes und sie ein Wesen der Dunkelheit und hier sollte keine Verbindung herrschen. Als sie auch noch herausfindet, dass das Ritual nicht mit rechten Dingen zu geht und die Prüfungen wohl ganz andere Ziele verfolgen, begibt sie sich in große Gefahr, die nicht nur ihr das Leben kosten kann, sondern auch vielen anderen, einschließlich Kieran, der sich auf wundersame Weise ebenso zu ihr hingezogen fühlt.
Das Buch ist vom Anfang bis zum Ende spannend, reißt einen mit, ist sowohl humorvoll als auch emotional und wenn man erst einmal angefangen hat, es zu lesen, kann man gar nicht mehr damit aufhören.
Für mich ist es der perfekte Auftakt einer neuen fantastischen Reihe über die Nyx und die Hemera.

Fazit 

Ein sehr toller und gelungener Auftakt einer neuen Fantasyreihe von Everly Sheehan der einen vom Anfang an in den Bann zieht und nicht mehr loslässt. Ich kann auch garantieren, dass bei diesem Buch kein Auge trocken bleibt. Nachdem ich Band 1 lesen durfte, bin ich schon richtig gespannt auf Band 2, wo man mehr über Dorian erfahren kann, den wir schon in Band 1 kennenlernen durften und der mich da schon total fasziniert hat.




Tower of Night bekommt fünf von fünf Eulen von mir



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Followers

Google+ Badge