Herzlich Willkommen auf Tausend Leben!

Einem Blog rund um Bücher, Bücher, Bücher! Ob Rezensionen, Buchvorstellungen oder auch Autorenvorstellungen, hier findest du alles, was das Herz einer Leseeule begehrt.
Wenn du wissen möchtest, wer wir eigentlich sind, dann solltest du dir unsere Über uns durchlesen. Nur so viel ist gesagt: Wir lesen unglaublich gerne.
Die letzten Rezensionen

12. Dezember 2017

Blogtour: Die Geprägten


Heute macht die Blogtour zu "Die Geprägten" auf Tausend Leben Halt. Gestern durftet ihr bei Babs mehr über das Buch erfahren, bei uns dreht sich heute alles um das Thema "Manipulation".

In dem Buch „Die Geprägten - Der Kampf des Willens“ spielt das Thema Manipulation eine große Rolle, da alle auf ihre Art und Weise manipuliert werden. Es ist ein Thema, das natürlich auch leider in der realen Welt sehr viel Bedeutung hat. Egal wo hin man kommt oder auf wen man trifft. Immer wieder wird man manipuliert und sei es nur in der Werbung. Eigentlich ist sogar die Werbung die größte Gefahr zur Manipulation. Gerade die Versprechungen die Werbungen zu ihren Produkten liefern, vor allem in den Dauerwerbesendungen, die aber die Produkte zum Teil dann nicht einmal halten, ist die beste Manipulation. Man sieht es sich dauernd an, denkt sich wie toll es ist und muss es dann unbedingt kaufen.
Auch in der Politik wird man ständig manipuliert. Auch hier werden Versprechungen gegeben, das Blaue vom Himmel geholt, nur damit man die Partei wählt. Man bekommt alles Mögliche geschenkt, nur damit man dann für die Partei ist und bekommen tut man dann fast nichts von den Versprechen, die einem gegeben werden.


Die schlimmste Manipulation überhaupt ist jedoch jene, in der Familie, in der Partnerschaft oder unter Freunden. Auch hier kann einem das sehr oft passieren. Gerade, wenn die Menschen um einen herum schon genau wissen, dass man so gut manipulierbar ist. Sehr leicht geht es auch gerade in der Familie oder in der Partnerschaft damit, dass einem gesagt wird, dass man nicht gut genug für etwas ist, dass man etwas nicht gut beherrscht oder auch dass einem gesagt wird, man ist nicht hübsch, man ist fett usw. Solche Dinge können einen total fertig machen, doch gerade in der Familie glaubt man das und lässt sich damit automatisch fertig machen. Diese Art von Manipulation ist wohl die Schlimmste überhaupt, weil das einen Menschen zerstören und für die Ewigkeit zeichnen kann. Sehr viele werden depressiv und bringen diesen dann nur zu oft in den Tod.
Auch bei Freunden habe ich es schon sehr oft bemerkt. Es gibt so viele manipulative Menschen, die es nur darauf abgesehen haben, Personen als Freunde zu finden, mit denen sie ihre Spielchen treiben können. Es gibt auch genug Menschen, die nicht stark genug sind, um sich dagegen zu wehren und darauf hineinfallen. Ich selbst habe genug Freunde, bei denen ich weiß, dass sie genauso sind. Sie versuchen ihr Umfeld zu manipulieren um zu bekommen was sie wollen. Das Problem daran ist wahrscheinlich auch, dass sogar die stärkste Person oft schwache Momente hat, in denen sie nicht fähig ist, sich gegen so eine Manipulation zu wehren.
Ich hatte früher einen Freund, der unbedingt mit mir Sex haben wollte, aber ich war noch nicht so weit, da wir einfach noch so arg am Anfang unserer Beziehung waren und für mich das Thema Sex immer etwas besonderes war und nicht einfach mal schnell in die Kiste hüpfen. Er hatte das nicht verstanden und ging mit seiner Arbeitskollegin fremd. Ich musste es von seinem Freund erfahren und als ich ihn zur Rede gestellt habe, hat er auch nicht geleugnet sondern gab auch noch mir die Schuld daran, da ja ich mit ihm nicht wollte. Ich verzeihe ja sehr viel, aber was ich nie verzeihen könnte, wäre fremdgehen, damit war für mich klar, dass es zwischen uns aus ist. Damals hatte er mir dann gedroht, dass er sich umbringen würde, wenn ich mich von ihm trennen würde. Es war schwer, weil ich mir immer wieder dachte, wenn er es tatsächlich tun würde, würde ich mir ewig Vorwürfe machen, da er es wegen mir getan hatte. Trotzallem blieb ich hart und trennte mich von ihm. Er tat nichts dergleichen und lebt heute noch. Aber auch so eine Drohung ist für mich Manipulation. Er wollte mich manipulieren, damit ich mich nicht von ihm trenne.


Der einzige Tipp, den man dafür wirklich geben kann ist, stark genug zu sein und sich davor zu schützen. Nicht auf die Meinungen anderer eingehen, seinen eigenen Weg folgen und sich nichts darauf bilden, was Andere sagen. Leider ist das sehr schwer, aber man muss es einfach wirklich versuchen. Man muss an sich arbeiten und sich immer wieder vor Augen halten, dass man ein eigenständiger Mensch ist und man toll ist, so wie man ist, und man seinen Weg macht. Es ist zwar toll, wenn man Leute an seiner Seite hat, die einen unterstützen, aber trotzallem denke ich, dass es auf jeden Fall hilft, wenn man sich immer wieder einredet, dass man es auch alleine schaffen kann. Dass man keine Unterstützung benötigt und man auch alles alleine erreichen kann. Denn ich denke nur dann ist man wirklich richtig stark, um sich gegen Manipulation zu wehren.
Außerdem habe ich mir persönlich angewöhnt, dass ich zwar Freunde um mich habe, weil es einfach schön ist Freunde zu haben und auch sehr wichtig, aber ich keinem so vertraue, dass ich ihm wirklich alles von mir ausschütte und einem tatsächlich alle meine Geheimnisse verrate. Außer ich kann wirklich schon so gut sagen, dass ich diese Person so gut kenne, dass ich weiß, dass ich mir bei der keine Sorgen machen muss. Die Erfahrung hat jedoch ergeben, dass ich bei Personen reingefallen bin, wo ich mir wirklich gedacht habe, ich kenne sie sehr gut. Dem war dann leider doch nicht der Fall und deswegen bin ich da sehr vorsichtig geworden. Das ist wohl auch noch ein sehr guter Tipp von mir. Bei Freunden sehr vorsichtig sein, wem ich was verrate.
Partnerschaften sollten man natürlich auch nicht zu überstürzt eingehen, denn auch hier sollte man sich wirklich sicher sein, dass er es ernst mit einem meint, einen nicht manipuliert und für einen tatsächlich da ist, wenn es hart auf hart kommt. Und dann bin ich eben der Meinung, sollte wirklich der Partner bei der Geheimniswahl an erster Stelle stehen, vor den Freunden, die man hat, denn ich denke, wenn man jemandem wirklich vertrauen kann, dann dem eigenen Partner. Ansonsten ist es schon die falsche Wahl gewesen.


Morgen geht es bei Diana auf Buchmelodie weiter, wo ihr mehr über Zwillinge erfahren könnt.

Blogtourfahrplan

Tag 1: Die Geprägten: Der Kampf des Willens bei
Babs auf https://babsleben.blogspot.de
Tag 2: Manipulation bei
Stefanie auf http://tausend-leben.blogspot.de
Tag 3: Zwillinge - eine besondere Verbindung? bei
Diana auf http://melodiebuch.blogspot.de/
Tag 4: Selbstfindung bei
Nadja auf https://bookwormdreamers.blogspot.de
Tag 5: Verliebt in den besten Freund bei
Babs auf https://babsleben.blogspot.de
Tag 6: Wieder zurück in die Heimat bei
Diana auf http://melodiebuch.blogspot.de/
Tag 7: Die Autorin Lena Wiebringhaus bei
Steffy auf https://leseschnecken.blogspot.com

Gewinnspiel:

Auch heute könnt ihr wieder für einen der folgenden Gewinne in den Lostopf hüpfen:
  • 10 x 1 signiertes Print

Alles was ihr dafür tun müsst ist, folgende Frage zu beantworten:

Musstet ihr schon einmal die Erfahrung machen von jemandem manipuliert zu werden?

Teilnahmebedingungen:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Sollte der Gewinner sich im Gewinnfall nach Bekanntgabe innerhalb von 7 Tagen nicht bei CP-Ideenwelt melden, rückt ein neuer Gewinner nach und man hat keinen Anspruch mehr auf seinen Gewinn.
  • Das Gewinnspiel endet am 17.12.2017 um 23:59 Uhr.



Kommentare:

  1. Guten Morgen,
    Danke für den tollen Beitrag.
    Manipuliert? Naja mein Ex hat mir erzählt was er wollte und zwar so geschickt, dass ich es echt geglaubt habe, obwohl ich es eigentlich besser wusste.

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  2. Leider ja,mein eigener EX-Ehemann hatte das mehr als gut drauf-bewegte sich ja auch in bestimmte Kreise weshalb er das sehr gut bei mir geschafft hat!

    LG...Jenny

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich schöner Beitrag. Natürlich wurde ich schon manipuliert und ich habe ebenso andere manipuliert. Unsere Kinder konnte man hervorragend manipulieren als sie klein waren :)

    LG Mona

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    Ich habe schon öfter mitbekommen das eine Arbeitskollegin andere manipulieren kann, auch eher zum negativen und ihrem Vorteil. Schade dass man sowas macht, wie ich finde.

    Nicht so schlimm finde ich es, wenn man jemanden zu guten Zwecken manipuliert, wie der Kommentar oben mit den Kindern als Beispiel. "ISS das und das, dann wirst du groß und stark"

    Ich wurde natürlich auch schon manipuliert.

    Liebe Grüße Ira S von Book-SunShine

    AntwortenLöschen
  5. Hallöchen!
    Oha, da hattest du ja einen richtigen Idioten als Freund :-(
    Manipulative Menschen.... um solche mache ich einen großen Bogen mittlerweile. In der Jugendzeit war der Cliquendruck sehr groß, selbst da hab ich lieber mein eigenes Ding gemacht. Böse Worte taten aber trotzdem weh, wenn man noch nicht so gefestigt ist, sowas zu ignorieren.
    Und Werbung und Konsumgesellschaft versuche ich auch möglichst zu ignorieren statt mir erzählen zu lassen, was ich unbedingt konsumieren muss. Bin da aber eine der wenigen Ausnahmen, wie ich immer wieder schockiert feststellen muss. Schon traurig...
    LG, Christina P.

    AntwortenLöschen
  6. Hallo und vielen Dank für diese schöne Blogtour und den tollen Beitrag! Die Erfahrung, manipuliert zu werden, musste ich bereits machen - eher auf Arbeitsebene als im Privaten. Aber ich bin inzwischen sehr sensibilisiert für Manipulationsversuche. Ich würde aber nie ausschließen, dass es anderen Menschen nicht gelingt mich zu manipulieren, wenn sie sich sehr geschickt anstellen. Allerdings glaube ich, das es ihnen sehr schwer fallen würde ;)

    Liebe Grüße
    Katja

    kavo0003[at]web.de

    AntwortenLöschen

 

Followers

Google+ Badge