Herzlich Willkommen auf Tausend Leben!

Einem Blog rund um Bücher, Bücher, Bücher! Ob Rezensionen, Buchvorstellungen oder auch Autorenvorstellungen, hier findest du alles, was das Herz einer Leseeule begehrt.
Wenn du wissen möchtest, wer wir eigentlich sind, dann solltest du dir unsere Über uns durchlesen. Nur so viel ist gesagt: Wir lesen unglaublich gerne.
Die letzten Rezensionen

30. September 2017

Rocky Mountain Heat





Autorin: Virginia Fox
Titel: Rocky Mountain Heat
Preis: € 5,99
Einband: eBook
Seitenanzahl: 384
Altersempfehlung: ab 13 
Reihe: Ja 
Verlag: Dragonbooks

*Rezensionsexemplar/Werbung




Klappentext 

Seit fünf Jahren auf der Flucht, reist Charlie Triton mit ihrem Sohn Ethan wie eine Nomadin quer durch die Staaten, die Angst als ständigen Begleiter. Auf einer Wanderung quer durch die raue Schönheit der Rocky Mountains landen sie in Independence.
Verzaubert von der Freundlichkeit der Leute und der abgeschiedenen Lage, glaubt sie, endlich einen Ort gefunden zu haben, an dem sie auf Dauer sicher sind.
Der ehemalige Soldat Blackbird kämpft immer noch mit den schrecklichen Erinnerungen aus seiner Zeit bei der Army. Unterwegs mit seinem Motorrad und den Wind in seinen Haaren, strandet er in den Rockies. Dort trifft er unverhofft auf Charlie.
Sofort fliegen die Funken zwischen ihnen. Trotzdem keiner traut dem anderen so richtig über den Weg.
Während sich die beiden noch misstrauisch umkreisen, holt Charlies Geschichte sie ein und erweckt jeden einzelnen von Blackbirds Beschützerinstinkten zum Leben.
Werden sie es gemeinsam schaffen, die Schatten der Vergangenheit zu überwinden?

Erster Satz 

Das "Ping" seines Computers riss Steven Triton aus seiner durch zu langes Fernsehen verursachten Trance.

Letzter Satz 

Ganz praktisch, wenn man seinen eigenen Helden hatte, dachte sie und lächelte.

Meine Meinung 

Während Charlie endlich versucht nach ihrer langen Flucht vor ihrem Ehemann gemeinsam mit ihrem Sohn Ethan ein neues Leben anzufangen, kämpft Blackbird mit den Geistern der Vergangenheit aus Armyzeiten. Doch auch Charlie hat es noch immer nicht komplett geschafft ein ruhigeres Leben zu führen. Auch sie wird noch immer von ihrer Vergangenheit verfolgt und nicht nur das, sie ist sich sicher, dass ihr Ehemann ihr immer noch dicht auf den Fersen ist. Als ob das nicht schon alles wäre, treffen sich Charlie und Blackbird und kommen sich näher. Nun müssen sie auch noch mit den aufkeimenden Gefühlen klar kommen. Können die Beiden vielleicht gemeinsam die Schatten der Vergangenheit überwinden und hat ihre Liebe eine Chance? Schon gleich am Anfang beginnt es spannend und verspricht eine interessante Geschichte, rund um die Rocky Mountains. Genau so, wie man es von Virginia und ihrer Reihe auch gewohnt ist. Man wird sofort in die Geschichte hinein geworfen und es wird dafür gesorgt, dass man das Buch gar nicht mehr weg legen kann. Für alle, die bisher noch keines der Bücher gelesen haben, ist es super zum rein finden. Dadurch, dass alle Geschichten in einander abgeschlossen sind, ist es gar kein Problem auch mit drinnen mit dem Lesen der Bücher anzufangen, wenn man etwas wissen muss, wird es gleich am Anfang, oder wenn die Szene kommt, schön erklärt und man kommt sofort mit. Für all jene, die schon die anderen Bücher der Rocky Mountain Reihe kennen, ist es ein Genuss wieder alte Bekannten kennen zu lernen genauso wie auch immer wieder neue Charaktere zu treffen. Wie immer gefällt mir der Schreibstil sehr gut und man kann das Buch damit angenehm und flüssig lesen. Es ist ein richtig toller Zeitvertreib und eine gute Möglichkeit einmal den Alltag zu vergessen und in eine ganz andere Region zu den Rocky Mountains einzutauchen. Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, man kann sich super gut hineinversetzen. Man trifft sowohl auf alt Bekannte als auch auf ganz neue Charaktere, die einem das Lesen des Buches etwas versüßen. Die Geschichte ist wieder richtig gut gewählt und wurde von Virginia Fox auch wieder richtig gut umgesetzt. Ich habe an Ethan einen richtigen Narren gefressen. Ein richtig toller und aufgeweckter Junge, der auch sehr aufmerksam ist, ganz besondere Begabungen hat und man merkt einfach auch wirklich sehr, wie wichtig ihm seine Mutter ist und dass es ihr gut geht. Er ist ein richtig toller Junge, den man sich einfach nur wünschen kann. Auch Charlie hatte ich ins Herz geschlossen genauso wie auch Blackbird. Sie sind für mich wieder ein richtig tolle Paar. Wobei ich finde, dass das Virginia Fox sowieso immer richtig gut hinbekommt. Sie sucht immer genau die richtigen Pärchen aus, die am Ende zueinander finden. Wieder einmal eine richtig gute und gelungene Geschichte, die einem Spannung, Action, Humor und viel Liebe verspricht und einem vom Anfang bis zum Schluss fesselt, so dass man das Buch gar nicht mehr weg legen kann. Man kann wirklich sagen, dass hier absolute Suchtgefahr besteht und, wenn man einmal einen dieser Roman gelesen hat, man gar nicht mehr damit aufhören kann.

Fazit 

Wieder einmal eine richtig tolle Fortsetzung der Reihe, sie hat mich wieder richtig gefesselt und in ihren Bann gezogen. Eine tolle Mischung aus Spannung, Humor, Action und Liebe, wo wirklich für jeden etwas dabei ist. Es ist ein toller Mix aus Krimi und Romantik und bietet einem wieder ein tolles Lesevergnügen bis zum Schluss. Mir hat es wieder richtig gut gefallen, das Warten hat sich absolut gewohnt und nun bin ich schon wirklich sehr gespannt auf den nächsten Band der Reihe. Leider muss ich hier noch bis Dezember warten, ich hoffe aber, dass die Zeit bis dahin sehr sehr schnell vergeht.




Rocky Mountain Heat bekommt fünf von fünf Eulen von mir




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

Followers

Google+ Badge