March 10, 2017

Die Zärtlichkeit des Augenblicks




Autorin: Heike Fröhling
Titel: Die Zärtlichkeit des Augenblicks
Preis: € 4,98 & 9,99
Einband: eBook & Taschenbuch
Seitenanzahl: 224
Altersempfehlung: ab 16
Reihe: Nein
Verlag: Tinte & Feder

*Rezensionsexemplar






Klappentext 

Um sich von ihrer gescheiterten Beziehung zu ihrem Freund Fabio abzulenken, bricht die Geigerin Kristin nach Schottland auf. Dort trifft sie auf Ethan, einen etwas sonderbaren alten Mann, mit dem sie die Liebe zur Musik verbindet. Ethan erzählt ihr unglaubliche Geschichten über eine außergewöhnliche Höhle und ein verschollenes Manuskript des Komponisten Mendelssohn Bartholdy. Mehr und mehr wird Kristin von Ethans geheimnisvollen Erzählungen in den Bann gezogen.
Als Fabio Kristin nachreist und Grace, Ethans Jugendliebe, wieder auftaucht, treffen zwei ungleiche Paare aufeinander. Doch je näher sie sich kommen, umso deutlicher wird, dass Ethan eine grauenvolle Wahrheit verheimlicht, die längst ihrer aller Leben bestimmt.

Erster Satz 

Für August war das Wetter viel zu ungemütlich.

Letzter Satz 

Und nach Sonne, obwohl die an diesem Tag gar nicht geschienen hatte.

Meine Meinung 

Nachdem sie Fabio mit ihrer Schwester erwischt, ist für sie klar, die Beziehung hat keinen Sinn mehr. Auch wenn die Beiden ihr immer wieder beteuern, dass nichts wahr, so will sie es einfach nicht glauben und beschließt kurzer Hand nach Schottland zu reisen, um eine Violine ihres Urgroßvaters zu kaufen. Dort lernt sie den Verkäufer Ethan näher kennen, der zwar etwas sonderbar ist, der sie aber sofort in ihren Bann zieht. Schon bald lernt sie immer mehr über den alten Mann kennen, mit dem sie die Liebe zur Musik verbindet. Auch Ethan scheint der jungen Frau immer mehr und mehr zu vertrauen und erzählt ihr bald die ganze Geschichte über die gescheiterte Uraufführung eines Mendelsohn Werkes und wie es zum Verlust seines Gehörs kam. Doch es ändert sich alles als nicht nur Fabio plötzlich nachreist, sondern auch Ethan’s Jugendliebe Grace plötzlich wieder auftaucht. Schnell wird klar, dass Ethan Kristin Einiges verheimlicht hat.
Ich liebe Schottland und ich liebe Geschichten, die in dieser wundervollen Gegend spielen. Umso mehr habe ich mich auf diesen Roman gefreut. Schon rein das Cover lädt so richtig schön zum Träumen ein und macht Lust auf mehr und auch der Klappentext hat mich sofort neugierig gemacht. Ich wurde auch absolut nicht enttäuscht. Es war nicht das erste Buch, das ich von Heike Fröhling gelesen habe und wird auch sicher nicht das Letzte gewesen sein. Ich liebe ihre Bücher und auch hier hat man wieder sehr gut gemerkt, wie gut sie schreiben kann. Der Schreibstil ist einfach wundervoll. Er ist schön und doch einfach geschrieben, so dass das Buch angenehm und flüssig zu lesen ist. Es passt perfekt zur Geschichte und rundet das Ganze wundervoll ab.
Die Charaktere sind sehr schön und authentisch beschrieben und man kann sich richtig gut in sie hineinversetzen. Besonders den etwas verrückten Ethan hab ich richtig ins Herz geschlossen. Seine Geschichte geht einem richtig nahe und man fühlt mit ihm mit. Der Verlust seines Gehörs, die Umstände, wie er nicht zu seinem Erfolg bei der Mendelsohn Uraufführung gekommen war.
Was mir auch wirklich sehr gut gefallen hat, war der Wechsel zwischen Gegenwart und Vergangenheit. Man hat so nicht nur durch die Erzählungen, sondern auch darüber hinaus einiges über den jungen Ethan erfahren und das hat mir richtig gut gefallen und einige Sachen haben nur noch mehr dazu beigetragen, dass er mir immer sympathischer geworden ist.
„Die Zärtlichkeit des Augenblicks“ ist ein richtig schöner und gefühlvoller Roman, der einen in die Landschaft Schottlands entführt und einen noch mit der Schönheit der Musik verführt. Gefühlvoll geschrieben und richtig emotional, da bleibt garantiert kein Auge trocken.

Fazit 

Mitreißend, emotional und spannend bis zum Schluss ist der Roman „Die Zärtlichkeit des Augenblicks“ von Heike Fröhling, der über Musik, Liebe und Leidenschaft erzählt und einen in das schöne ferne Schottland entführt. Ein absolutes Muss für den Liebesroman-Fan und für jeden der einfach auf gefühlvolle Romane steht. Ein Roman, der einen wirklich in den Bann zieht und nicht mehr loslässt. Ich konnte ihn gar nicht mehr aus der Hand legen.




Die Zärtlichkeit des Augenblicks bekommt fünf von fünf Eulen von mir



No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge

mainwunder-Buchblogger