February 2, 2017

Diamond Geezer: Deep Desire




Autorin: Chloe Jackson
Titel: Diamond Geezer: Deep Desire

Preis: € 12,99
Einband: Taschenbuch
Seitenanzahl: 300
Altersempfehlung: ab 18
Reihe: Ja
Verlag: Written Dreams Verlag

*Rezensionsexemplar






Klappentext 

Die schlagfertige Emily könnte sich viele Varianten eines entspannten Abends vorstellen – der Besuch in einer Strip-Show gehört allerdings nicht dazu. Doch Emily wird vor vollendete Tatsachen gestellt: Tickets für die legendären Diamond Geezer. Um ihrem tristen und vor allem verhassten Verkäuferinnen-Alltag für ein paar Stunden entfliehen zu können, stimmt Emily der Abendplanung ihrer besten Freundin zähneknirschend zu.
Die Show lässt Emily nicht so kalt, wie sie vermutet hätte, und ganz besonders Daniel, der Star der Truppe und ihr Aushängeschild, hat es Emily angetan. Doch die Faszination beruht auf Gegenseitigkeit.
Daniel ist es gewohnt, zu bekommen, was er will, aber Emily möchte trotz seiner selbstbewussten Flirtereien nicht als weitere Kerbe in seinem Bettpfosten enden.
Ihre Wege trennen sich, doch der Zufall ist gegen sie und zeigt beiden, was ihnen bislang im Leben fehlte. Aber kann eine Beziehung zu einem Mann wie Daniel überhaupt funktionieren?

Erster Satz 

Folter.

Letzter Satz 

Das letzte, was ich höre, bevor alles um mich herum schwarz wird, ist ein lauter Knall und Schreie, die meine eigenen sein könnten.

Meine Meinung 

Eigentlich hätte sich Emily nach einem furchtbaren Arbeitstag nichts Besseres vorstellen können als einfach nur zu entspannen und es sich auf der Couch gemütlich zu machen, doch davon will ihre beste Freundin nichts wissen. Kurzerhand schleppt sie Emily in die Stripshow der Diamond Geezer, wo sich Emily mehr als Fehl am Platz fühlt. Als dann auch noch alles aus den Fugen gerät ist für Emily klar, das kann nichts mehr werden. Doch diese Entscheidung hat sie ohne dem Aushängeschild der Truppe, Daniel, gemacht. Daniel fasziniert sie mehr als sie zugeben will, doch auch für ihn ändert sich alles als er Emily erblickt. Doch hat die Liebe zu einem Stripper überhaupt eine Chance?
„Diamond Geezer“ ist für Chloe Jackson der Debütroman und ich war schon sehr gespannt auf ihren Einstieg in die Autorenwelt. Sowohl der Klappentext als auch das Cover waren sehr vielversprechend und haben sofort Lust auf mehr gemacht. Und was soll ich sagen? Ich bin einfach nur begeistert. Diamond Geezer hat alles zu bieten was das Frauenherz höher schlagen lässt. Emotionale Story, heiße Typen und eine schlagfertige Frau, die sich trotz Hürden wacker durchs Leben schlägt. Ich hab gelacht, geweint und mit den Charakteren mitgefiebert.
Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr gut. Sie kann richtig toll schreiben und macht das Lesen angenehm und flüssig. Die Worte fließen nur so und man kommt richtig schnell voran und kann sich super gut hinein fühlen.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Mir hat Daniel sehr oft richtig leid getan und ich hätte ihn am Liebsten oft einfach nur in den Arm genommen und gedrückt. Leider war es mir zwar so nicht möglich, aber gedanklich habe ich es auf jeden Fall gemacht. Und nicht zu vergessen. Er ist heiß. Er ist sowas von heiß.
Auch Emily hat mir richtig gut gefallen. Ihre schüchterne und zum Teil auch richtig rebellische Art hat mir richtig gut gefallen und macht sie total sympathisch. Ich musste nicht nur einmal über sie lachen. Auch wenn sie mir manchmal etwas verklemmt vorkam, so hat sie ansonsten eine richtig toughe Art und damit hab ich sie sofort in mein Herz geschlossen. Und was man ja nicht erwähnen vergessen darf, Emily’s Talent sich in Fettnäpfchen zu werfen. Einfach ein Traum.
Auch ihre beste Freundin liebe ich total. Sie ist für mich das absolute Gegenteil von Emily, aufgeschlossen, wild und ein richtiger Wirbelwind, aber genau das was Emily braucht um aus ihrem Alltag zu entfliehen und einfach mal die ganzen Probleme, die sich ihr ergeben, zu vergessen. Und natürlich ist dieser Wirbelwind auch sehr wichtig, um Emily einmal aus ihrer Komfortzone heraus zu befördern und dafür zu sorgen, dass sie sich endlich einmal etwas zutraut.
„Diamond Geezer: Deep Desire“ ist für mich der perfekte Einstieg der Diologie und für mich auch der perfekte Debütroman. Und nach dem fiesen Cliffhanger, mit dem der Leser am Ende zurückgelassen wird, bin ich natürlich wirklich sehr sehr neugierig wie es weiter geht und hoffe, dass ich nicht allzu lange auf die Fortsetzung warten muss.

Fazit 

Spannung bis zum Schluss, viel Humor, Gefühl und was natürlich ganz wichtig ist, viel Erotik. Was kann man sich mehr wünschen? Das alles vereint „Diamond Geezer“ und macht für mich das Buch zu etwas ganz Besonderem. Ich habe es mit Wonne gelesen und konnte es gar nicht mehr aus der Hand legen. Ein sehr guter Debütroman, der Lust auf mehr macht. Ich bin sowohl auf die Fortsetzung als auch auf neue Projekte von Chloe Jackson gespannt, denn die Autorin hab ich mir auf jeden Fall notiert. Ein Roman und eine Autorin, die ich beide nur empfehlen kann.




Diamond Geezer: Deep Desire bekommt fünf von fünf Eulen von mir




No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge