November 29, 2016

Endless Loving





Autorin: Eve May
Titel: Endless Loving
Preis: € 2,99 & € 8,99
Einband: eBook & Print
Seitenanzahl: 273
Altersempfehlung: ab 16
Reihe: Ja
Verlag: Selfpublishing

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Die fünfundzwanzigjährige Magdalena liebt das Leben und geht gerne aus. Eines Abends trifft sie dabei in einem Kölner Klub Markus. Er ist Türsteher, breit gebaut und überaus attraktiv. Schnell schlägt ihr Herz für ihn höher.
Aber schon bald merkt Magdalena, dass nicht alles nur rosarot ist. Markus scheint ein Geheimnis mit sich herumzutragen. Und dann sind da noch seine Eltern, die alles daran setzen, die beiden auseinanderzubringen.
Hat ihre Liebe überhaupt eine Chance?

Erster Satz 

Da dadaaa dadadadadadadaaaa...

Letzter Satz 

Und ich freute mich schon sehr darauf...

Meine Meinung 

Im Gegensatz zu ihrer Freundin Julia liebt Magdalena das Leben und geht gerne fort. Party ist ihr Leben und erfüllt sie total. In einem Kölner Klub lernt sie auch den Türsteher Markus kennen. Attraktiv, breit gebaut und der Schwarm eines jeden Mädchens. Auch Magdalenas Herz hat er im Sturm erobert. Wären da nicht noch einige Hürden, die sie zu meistern hätten. Zum Einen scheint Markus ein Geheimnis zu haben, das er ihr jedoch nicht sagen möchte und alles gefährden könnte, zum Anderen sind da auch noch seine Eltern, die mit der Beziehung nicht einverstanden sind und alles daran setzen, die Beiden wieder auseinander zu bringen.
Mit „Endless Loving“ kommt die Fortsetzung der Endless-Reihe und ist genau wie „Endless Dreaming“ eine abgeschlossene Geschichte, die unabhängig von dem anderen Buch gelesen werden kann. Trotz allem kommen für jene, die Band 1 der Reihe schon gelesen haben, bekannte Gesichter in dem Buch vor. Sowohl mit Magdalena, die nicht nur die Arbeitskollegin sondern auch die beste Freundin von Julia ist, als auch mit Markus, den die beiden Frauen schon in Band 1 kennenlernen duften. Schon dort hat es zwischen Magdalena und Markus gefunkt und schon hier haben sich die beiden Charaktere einen Weg in mein Herz erkämpft.
Natürlich dürfen wir auch in diesem Teil wieder mit Julia und Dominik rechnen, die in Band 1 endlich ihr Glück gefunden haben. Was mich auch sehr gefreut hat, denn es ist natürlich immer wieder schön, wenn man auch altbekannte Charaktere wieder trifft, wenn es sich um Buchreihen handelt.
Was zwar schon erwähnt wurde, aber trotzdem noch einmal positiv hervorzuheben ist, ist die Tatsache, dass es sich jeweils um abgeschlossene Geschichten handelt. Auch wenn Charaktere bereits in einem vorherigen Band vorkommen, ist es nicht schwer in die Geschichte rein zu finden, auch wenn man den Vorgängerband nicht kennt. Auch in Band 2 schafft es die Autorin wieder Spannung mit Gefühl, Humor und Liebe zu mischen und den Leser zu fesseln und in ihren Bann zu ziehen. Wie auch in Band 1 war ich auch hier wieder total begeistert von dem Schreibstil. Sie schreibt sehr schön und flüssig und schafft den Leser ein wundervolles Lesegefühl.
Auch in „Endless Loving“ schleichen sich die Charaktere sofort in das Herz eines jeden Lesers. Sie wirken lebendig, gefühlvoll und man kann sich sehr gut in sie hineinversetzen. Man hasst und weint mit ihnen und man lacht auch mit ihnen. Man kann sehr schön träumen und trotzallem sind Taschentuchmomente garantiert.
Markus‘ Eltern hätte ich zu gerne an die Wand geklatscht, aber leider war mir das nicht möglich.
Auch „Endless Loving“ hat mich wieder richtig gefesselt und geflasht. Meine Erwartungen des zweiten Bandes wurden eindeutig erfüllt.

Fazit 

Auch Band 2 der Reihe war wieder richtig gefühlvoll und hat mir sehr gut gefallen. Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann unabhängig von Band 1 gelesen werden. Es ist auch kein Problem hineinzufinden, man muss das Vorwissen von Band 1 absolut nicht haben. Mir habe das Buch verschlungen und mit Wonne gelesen.




Endless Loving bekommt fünf von fünf Eulen von mir



No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge

mainwunder-Buchblogger