November 1, 2016

Du. Für Immer





Autorin: Emma Wagner
Titel: Du. Für immer
Preis: € 0,99
Einband: eBook
Seitenanzahl: 412
Altersempfehlung: ab 16
Reihe: Nein
Verlag: Selfpublishing

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Wie viel kann wahre Liebe verzeihen?
Die Ehe der Künstlerin Anna mit dem zurückhaltenden Oliver steckt in der Krise. Seit Jahren bleibt ihr gemeinsamer Kinderwunsch unerfüllt und überdies ist Olivers wohlhabende Familie nach wie vor der Überzeugung, dass Anna nicht die richtige Partie für ihren Erben ist.
Der Tod ihrer ehemaligen Kunstlehrerin und Freundin Carol bringt Anna zurück an den Ort, an dem sie ihre Kindheit verbracht hat. Dort trifft sie auf ihre Jugendliebe Marc.
Marc mit den feurigen braunen Augen. Marc mit der großen Sehnsucht nach Abenteuern. Marc, mit dem Anna ein dunkles Geheimnis verbindet.
Anna muss sich ihrer Vergangenheit stellen. Hat sie damals die richtige Entscheidung getroffen? Für wen schlägt ihr Herz heute? Und was hat ihre Mutter ihr verschwiegen?
Eine berührende Geschichte von Vertrauen und Verrat, Freundschaft und Feindschaft, zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen – und der ganz großen Liebe.

Erster Satz 

Der Himmel über mir erstrahlt in leuchtendem Azurblau.

Letzter Satz 

"Du. Für immer."

Meine Meinung 

Nach langer Zeit muss Anna wieder zurück an den Ort ihrer Kindheit, ein Ort, den sie am Liebsten nicht wieder besucht hätte. Doch der Tod ihrer ehemaligen Kunstlehrerin und Freundin, lässt nichts Anderes zu. Dort trifft sie auch noch auf ihre Jugendliebe Marc, der sie sofort wieder an alte Zeiten erinnern lässt. An ihre Abenteuer und an ein dunkles Geheimnis, das sie gemeinsam mit Marc verbindet.
Nun muss sich Anna ihrer Vergangenheit stellen. Sie muss ihre Entscheidungen in Frage stellen und überdenken für wen ihr Herz wirklich schlägt. Außerdem muss sie herausfinden, dass ihre Mutter nicht ganz ehrlich mit ihr war. Was hat sie ihr verschwiegen?
So Vieles kommt auf Anna zu und dabei wäre doch schon die Tatsache genug gewesen, dass die Ehe von ihr und Oliver in einer Krise steckt. Ihr gemeinsamer Kinderwunsch bleibt unerfüllt, immer wieder dieser Streit und seine Familie ist und bleibt der Überzeugung, dass sie nicht die richtige Partie für Oliver ist.
Nachdem es nicht nur ein Herzensprojekt von Emma ist, sondern mir auch klar war, als ich es als Vorableseexemplar bekommen habe, dass dieser Roman ein ganz anderer sein würde, als die Bisherigen von Emma, war ich richtig neugierig, was mit „Du. Für immer“ auf mich zukommen würde. Klappentext und Cover haben mir von Anfang an zu gesagt und ich wurde noch neugieriger. Ich wurde auch nicht enttäuscht.
Wie immer begeistert mich Emma mit ihrem Schreibstil, der das Lesen angenehm und flüssig macht. Auch die Charaktere sind wie immer sehr schön beschrieben und etwas ganz Besonderes. Anna ist richtig liebenswert und man kann sich so richtig gut in ihre Gefühlswelt hineinversetzen. Sie tut mir wirklich furchtbar leid. Gerade ihre Kindheit war nicht wirklich einfach und man muss immer wieder daran denken, dass Kinder so gar nichts dafür können, wo sie hineingeboren werden.
Anna ist eine ganz besondere Frau und eine starke Persönlichkeit, die zwar einige Fehler gemacht hat, aber wer macht die nicht? Wichtig ist, dass man dazu steht und Anna tut es.
Was mir an der Geschichte auch sehr gut gefallen hat ist, dass Emma immer wieder einmal zwischen den Zeiten hin und her gewechselt hat. Mal war es in der Vergangenheit und dann mal wieder in der Gegenwart, so konnte man Einblicke in die junge Anna als auch in die ältere Version der Anna erhaschen und so viel mehr über sie erfahren. Der Übergang zwischen den beiden Zeiten war meiner Meinung nach sehr gut und ist Emma wirklich super gelungen.
Emma hat es auch in diesem Buch wieder geschafft, die Spannung vom Anfang bis zum Ende zu halten, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte. Man hat mit Anna mitgefiebert und mitgeweint. Nicht nur einmal hat mich das Buch zum Weinen gebracht.
Du. Für immer ist ein emotionaler und dramatischer Liebesroman rund um Vertrauen und Verrat, Freundschaft und Feindschaft, zerstörten Hoffnungen und neuen Träumen.

Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und es ist bisher einer der für mich liebsten Romane von Emma Wagner. Er ist nicht romantisch sondern auch sehr dramatisch und richtig emotional geschrieben. Mich hat das Buch wirklich umgehauen und ich bin richtig begeistert davon. Ich habe es auch garantiert nicht zum letzten Mal gelesen.




Du. Für immer bekommt fünf von fünf Eulen von mir


No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge

mainwunder-Buchblogger