October 17, 2016

Tausche Ehegatten gegen Mann im Kilt





Autorin: Pia Guttenson
Titel: Tausche Ehegatten gegen Mann im Kilt
Preis: Print € 8,99 & ebook € 1,99
Einband: Taschenbuch & eBook
Seitenanzahl: 266
Altersempfehlung: ab 16
Reihe: Ja
Verlag: Born to Rock'n Write Pia Guttenson

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Manchmal muss man erst loslassen, um glücklich zu werden! Louise hat vom Leben im goldenen Käfig die Nase voll. Missverstanden und deprimiert von der Lieblosigkeit ihrer Ehe, tröstet sie sich mit den Helden ihrer Schottlandromane und wird dabei immer unglücklicher. Bis sie sich in ein einsames Cottage im schottischen Hochland flüchtet, um wieder zu sich selbst zu finden. Doch das Cottage ist keineswegs so, wie Louise es sich vorgestellt hat und sie wird mit einigen handfesten Problemen konfrontiert. Eines davon ist der unnahbare Schotte Alasdair Munro, ihr Vermieter …
Munro steht das Wasser buchstäblich bis zum Hals. Der alleinerziehende Vater ist ein gebranntes Kind und hat der Liebe vor langer Zeit abgeschworen. Bis Louise in sein Leben stolpert und es völlig auf den Kopf stellt …

Erster Satz 

Lou war völlig am Ende mit den Nerven.

Letzter Satz 

Plötzlich war die Welt voller Möglichkeiten und voller Farbe!

Meine Meinung 

Louise ist in ihrer Ehe nicht mehr glücklich. Von ihrem Ehemann fühlt sie sich missverstanden und von ihren Kindern nur ausgenutzt. Ihrer Lieblingsbeschäftigung kann sie nicht nachgehen, da ihr Mann damit nichts anfangen kann und es für Blödsinn hält. Ein leben im goldenen Käfig, das für sie nichts ist. Kurzer Hand beschließt Lou diesem Leben zu entfliehen und ein Neues zu beginnen. Dank ihrer Schottlandromane, die sie mit Leidenschaft liest, hat sie natürlich das schottische Hochland besonders in ihr Herz geschlossen und mietet sich ein Cottage dort.
Doch auch das Leben dort gestaltet sich als nicht so einfach, denn ihr Vermieter, Alasdair Munro, ist keineswegs einfach und fordert Lou ganz schön.
Er ist alleinerziehender Vater und hatte es im Leben nicht so einfach. Trotzallem können die Beiden wohl nicht ganz ohne einander und dann ist noch das Mädchen von Alasdair, die sich mit Lou sehr gut versteht…
Schon durch den Titel des Buches war ich ganz neugierig auf das Buch und war schon gespannt was mich dabei erwartet. Obwohl ich leider noch nie dort war, bin ich ein großer Fan von Schottland und liebe es, Bücher aus dieser Gegend zu lesen.
Auch das Cover hat mir sehr zu gesagt. Es passt perfekt zum Titel und lässt einen schon schmunzeln, bevor man das Buch überhaupt gelesen hat, was die Sache noch mehr auflockert und meiner Meinung nach noch mehr dazu animiert es zu lesen.
Meine Erwartungen wurden auch nicht enttäuscht. Es ist sehr gut geschrieben, Pia hat einen sehr schönen Schreibstil und macht es leicht das Buch zu lesen. Es ist witzig und spritzig geschrieben und sorgt immer mal wieder für Lacher, was das Ganze auflockert. Natürlich wird man auch immer wieder mal zu Tränen gerührt und auch die Spannung darf natürlich nicht fehlen.
Die Charaktere sind sehr schön beschrieben, man kann sich gut in sie hineinversetzen und man fiebert mit ihnen mit. Man kann auch Lou in ihrer Situation sehr gut verstehen, warum sie nicht bleiben will und lieber ein neues Leben anfangen möchte.
Pia hat die Geschichte sehr gut verpackt und holt aus dem Titel und der Geschichte alles raus, was man raus holen kann. Es ist spannend bis zum Schluss und wenn man es einmal lesen angefangen hat, will man es gar nicht mehr aus der Hand legen.
Mit diesem Thema spricht die Autorin auch ein Thema an, dass heutzutage immer öfter der Fall ist. Unglücklich in der Ehe und eine Familie, die einen einfach nicht versteht. Das Problem, dass man sich für den Partner verbiegen muss, während der Partner nichts dafür tut, um sich ebenfalls etwas zu verändern. Ein Leben im goldenen Käfig, wie es nicht nur mehr Diplomatenkindern usw. geht, sondern auch ganz normalen Familien.

Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist spannend bis zum Schluss, humorvoll und trotzdem auch oft ernst und zum Weinen. Es ist eine wundervolle Geschichte, über eine Frau, die das Leben zuhause satt hat und ein Neues anfangen möchte um dem Leben in dem goldenen Käfig zu entfliehen. Es ist sehr schön geschrieben und wenn man es erst einmal angefangen hat zu lesen, will man es gar nicht mehr weglegen.




Tausche Ehegatten gegen Mann im Kilt bekommt fünf von fünf Eulen von mir



No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge