October 31, 2016

Der Psi-Effekt





Autorin: Alva Furisto
Titel: Der Psi-Effekt - 6:42
Preis: Print € 15,99 & eBook € 3,99
Einband: Print & eBook
Seitenanzahl: 434
Altersempfehlung: ab 16
Reihe: Nein
Verlag: bookshouse

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Anna kann es kaum glauben. Das renommierte Verlagshaus Dream around the World Publishing interessiert sich für ihr erstes Buch und lädt sie zu Vertragsverhandlungen nach Washington ein. In gespannter Erwartung geht sie auf das Angebot ein und trifft auf den dubiosen Buchagenten Robert, der ihr Unterstützung verspricht.
Dann kommt alles anders: Vor dem Termin verhindert sie ein Attentat auf einen Erzbischof und verhilft diesem zur Flucht vor der geheimnisvollen Terrororganisation Icarus. Plötzlich verstrickt sie sich immer weiter in eine Geschichte aus Verschwörung und Korruption. Im Spannungsfeld zwischen ihren Gefühlen für Robert und der Realität muss sie sich die Frage stellen, wem sie überhaupt noch trauen kann. Welche Wahl hat sie; steht sie doch selbst bereits im Visier von Icarus?

Erster Satz 

Thomas und John gingen an dem kleinen Bach entlang, der an ihrem Elternhaus vorbei in den Little Patuxent River floss.

Letzter Satz 

"Willkommen im Westerwald", fauchte Anna und verschwand die Treppe hinauf.

Meine Meinung 

Die junge Autorin Anna steht kurz davor ihr Debut zu veröffentlichen. Ausgerechnet das renommierte Verlagshaus Dream around the World Publishing interessiert sich für ihr Buch, was kann denn da schon noch schief gehen? Wie Anna jedoch feststellen muss, durchaus fiel.
Kurz vor dem Termin verhindert sie ein Attentat auf den Erzbischof und verhilft ihm zur Flucht vor der Terrororganisation Icarus. Doch dadurch verstrickt sie sich selbst immer weiter in die Geschichte aus Verschwörung und Korruption. Zudem spielt auch noch ihre Gefühlswelt verrückt und schon bald weiß sie nicht mehr, wem sie noch vertrauen kann. Vor allem nachdem sie nun durch ihre Tat im Visier von Icarus steht.
Mit dem Buch „Der Psi-Effekt“ hat Alva Furisto ein sehr tolles und spannendes Buch geschaffen. Einen Thriller, den man gar nicht mehr aus der Hand legen möchte. Die Autorin weiß, wie man die Spannung hält und seine Leser beim Buch behält.
Auch die Geschichte selbst hat mir sehr gut gefallen. Die Themen sind sehr gut gewählt und ich denke es werden recht viele Dinge aufgeworfen, die uns durchaus immer wieder betreffen und zum Teil auch top aktuell sind. Gerade auch der Terror wird ja bei uns immer gefährlicher und ist ein Thema, das immer öfter behandelt werden sollte, da es uns jetzt betrifft und sicher immer mehr betreffen wird.
Ich denke, dass es auch heutzutage oft wirklich schwer ist zu wissen, wem man vertrauen kann und wem nicht und das eigentlich in jeder Hinsicht und in jeder Sache.
Alva Furisto hat einen sehr schönen Schreibstil, der es super und angenehm zum Lesen macht und bei dem man auch bei einem anstrengenden Tag mit dem Buch schön abschalten kann.
Die einzelnen Charaktere haben mir auch sehr gut gefallen. Sie sind schön beschrieben, haben alle einen tollen und besonderen Charakter und zeichnen sich alle mit etwas Besonderem aus. Die Verwicklungen und Verknüpfungen der einzelnen Personen kommen nach und nach heraus und machen das Lesen noch einmal gleich viel spannender.
Für mich ist es ein wirklich spannender Thriller um Terror, Angst, Verschwörung und Korruption, der sich auf jeden Fall bezahlt macht ihn zu lesen.

Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es ist sehr spannend geschrieben und das vom Anfang bis zum Schluss. Sehr viele und tolle Hintergrundinformationen, tolle und starke Charaktere und wirklich interessante Themen wie Terror, Religion, Verschwörung und Korruption. Ich konnte das Buch nicht mehr weglegen und hatte es verschlugen. Es war auch garantiert nicht das letzte Mal, dass ich es gelesen habe.




Der Psi-Effekt bekommt fünf von fünf Eulen von mir


No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge