June 12, 2016

Strandperle





Autor: Bärbel Muschiol
Titel: Strandperle
Preis: € 3,99
Einband: eBook
Seitenanzahl: 113
Altersempfehlung: ab 18
Reihe: Ja
Verlag: Klarant

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Im Lift des Luxushotels in Miami stolpert Charlotte in Taylor, und sie kann ihre Augen kaum von diesem Mann lassen. Sexy Body, durchtrainiert, ozeanblaue Augen – einfach der Wahnsinn! Leider ist sein Machogehabe alles andere als anziehend, und sie lässt ihn einfach stehen. Doch der berühmte US-Schauspieler ist es nicht gewohnt zu verlieren. Diese faszinierende Frau hat ihn offensichtlich nicht erkannt, und gerade das weckt seinen Erobererinstinkt so richtig... Er zieht alle Register, und schon bald verbringen die beiden am Strand von Miami romantische und verdammt heiße Stunden miteinander. Doch auch die Hotel-Millionen-Erbin verheimlicht ihm ihre wahre Identität, beide wollen einfach nur sie selbst sein. Die Liebe scheint perfekt, bis durch einen Zufall alles herauskommt...

Erster Satz 

Hektisch kritzle ich das letzte Wort auf die sechste und letzte Seite meiner Prüfung und lege zeitgleich mit dem lauten Gong, der uns signalisieren soll, dass unsere Zeit abgelaufen ist, den Stift auf die Seite.

Letzter Satz 

Das ist einfach zu viel für mich...!

Meine Meinung 

Schon das Cover hat mir sehr gut gefallen und hat richtig Lust auf das Buch gemacht. Außerdem bekommt man richtig Lust auf Sommer, gerade wenn, wie im Moment, das Wetter draußen nicht so berauschend ist.
Auch die Geschichte hat mich von Anfang an total fasziniert und neugierig gemacht. Dadurch habe ich mich schon sehr darauf gefreut, das Buch in Händen zu halten und es lesen zu dürfen. Und auch gleich zu lesen angefangen.
Als Erbin eines Hotelimperiums kann sich Charlotte absolut nicht beklagen kein Geld zu haben. Sie kann sich alles leisten, könnte sich auf die faule Haut legen und mit Papi’s Geld brassen. Doch dank der richtigen Erziehung ist sie bodenständig, hängt ihren Reichtum nicht an die große Glocke und wird nach ihrem Studium brav in den Betrieben mitarbeiten.
Nur eine kurze Auszeit will sie sich vorher noch gönnen und etwas durch die Welt reisen. Von Deutschland, wo sie studiert hat, geht es los nach Italien und Spanien bis nach Amerika, wo sie in Miami Beach scheinbar ihr neues Zuhause gefunden hat. Alles scheint eigentlich perfekt zu sein, der Macho, der sie anbaggert nervt zwar, aber schon bald muss sie rausfinden, dass er gar nicht so ist wie er sich gibt.
Charlotte und Taylor kommen sich näher. Sehr viel näher sogar. Doch genau wie sie hat auch er ein Geheimnis, das er nicht Preis geben will. Wie es jedoch in einem guten Buch so sein muss, kommen diese Geheimnisse dann doch ans Tageslicht und sorgen für viel Aufregung.
Wie von Bärbel Muschiol nicht anders zu erwarten ist das Buch wieder sehr gut geschrieben. Von Anfang an bis zum Ende bleibt es sehr spannend. Auch hier schafft sie es wieder sehr gut, die Erotik mit einer tollen Geschichte zu vermischen.
Der Schlagabtausch, den sich Charlotte und Taylor immer wieder gaben, war total amüsant und hat das Ganze etwas aufgelockert.
Die Szenen waren genau wie das Wetter im Buch wieder sehr heiß und heizen einen beim Lesen so richtig auf. Man kann gar nicht genug davon bekommen.
Auch die Spannung zwischen den Beiden und die sexuelle Anziehung merkt man so richtig schön heraus.
Auch hier ist der Wechsel zwischen der Sicht von Charlotte und von Taylor richtig toll und spannend. So ist es trotzallem sehr persönlich aus der Ich-Perspektive und man bekommt aber trotzallem die Gefühle von allen Beiden mit.
Der Schreibstil hat mir auch sehr gut gefallen. Er ist wie immer schön luftig locker und macht das Lesen richtig angenehm.
Am Ende wartet Bärbel mit einem schockierenden Cliffhanger auf, der einen fast verzweifeln lässt. Die größte Frage, die einem natürlich auf geworfen wird ist, wie geht es mit Charlotte und Taylor weiter?
Zum Glück muss man nicht lange auf den zweiten Band warten, denn dieser erscheint schon am 18.06. Aber natürlich ein bisschen lässt sie einen schon warten und zittern. Aber auf jeden Fall macht es Lust auf mehr.

Fazit 

Ich war richtig begeistert von „Strandperle“ und wurde von dem Buch eindeutig nicht enttäuscht. Bärbel Muschiol hat in ihrem Buch wieder einmal gezeigt wie gut sie Humor und Erotik sowie auch Spannung vermischen kann. Es ist ein tolles Buch am Strand oder im Garten an einem schönen Sommertag.



Strandperle bekommt fünf von fünf Eulen von mir



 


No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge