June 28, 2016

Ravens 10. Gebot





Autor: Bella Lamour
Titel: Ravens 10. Gebot
Preis: Taschenbuch € 14,50 & eBook 2,99
Einband: Taschenbuch & eBook
Seitenanzahl: 434
Altersempfehlung: ab 18
Reihe: Nein
Verlag: Digital Fever Publishing

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Er hatte sie gewarnt, sich nicht in ihn zu verlieben. Doch er hatte nicht damit gerechnet, dass er sich in sie verlieben würde.
Die Journalistin Skye Everheart bekommt den Auftrag, undercover im BDSM Club "Dark Desires" zu ermitteln. Gerüchte besagen, dass hinter den Mauern des Clubs der Mädchenhandel floriert und es Hinweise gibt, dass die dunklen Machenschaften der Mafiakartelle auch hinter dem Brand des BDSM Clubs "Fortress" stecken, bei dem etliche Menschen ihr Leben verloren haben.
Skye ist verheiratet mit dem Börsenmakler Jason. Er ist mit ihrer Mission nicht einverstanden und droht ihr, sich von ihr scheiden zu lassen. Ihr Chef Tom Winchester verspricht ihr, ihre Karriere zu vernichten, wenn sie den Auftrag nicht ausführt.
Um die Wahrheit über den Mädchenhandel herauszufinden, setzt Skye ihre Ehe aufs Spiel. Was sie dabei entdeckt, ist wesentlich gefährlicher, als sie zunächst angenommen hat.
Die Regierung unter Dick Jackson-Willis, dem Präsent, plant einen Putschversuch. Seine Mission ist simpel: er möchte eine neue Weltordnung einführen, alle Frauen versklaven und die totale Kontrolle über die Welt erzwingen.
Eine dunkle Zukunft steht der Welt bevor, wenn Skye nicht erfolgreich ist. Um Jackson-Willis`dunkle Pläne zu durchkreuzen, muss Skye ihr eigenes Leben aufs Spiel setzen. Ihr einziger Verbündeter ist der als Playboy bekannte, mysteriöse Raven Lenoir.
Er ist als Master im Dionysus Orden aufgewachsen und ihr Ticket in die dunkle Welt der Sklavinnen und Herren. Sehr bald entwickelt sich eine Verbindung zwischen ihnen, die verführerischer ist als alles, was Skye jemals erlebt hat, eine rauschhafte Liebe entbrennt und bringt Raven Lenoir und Skye in weitere Gefahr.
Gemeinsam stehen sie am Ende Gefahren gegenüber, die beide vorher nicht erwartet haben. Sind ihre Gefühle füreinander stark genug, um die Mission erfolgreich und vor allem lebendig zu überstehen, oder wird das Regime gewinnen?

Erster Satz 

Skye drehte die Kaffeetasse in ihrer Hand, wippte mit dem Fuß und schaute auf die Uhr.

Letzter Satz 

Vielleicht sollte ich mir heute einen Drink genehmigen, nur das eine Mal.

Meine Meinung 

Als ausgezeichnete und aufstrebende Journalistin wird Skye von ihrem Chef als Undercover-Agentin vorgeschlagen. Diese ist von dem Plan jedoch nicht so wirklich angetan, gerade auch deswegen, weil ihr Mann nicht wirklich begeistert davon ist. Bald schon steht sie vor der Entscheidung. Ihr Mann oder ihr Job? Macht sie den Undercovereinsatz, will er Mann sei verlassen, macht sie ihn jedoch nicht, verliert sie ihren Job.
Skye soll gemeinsam mit dem Dom Raven gegen die dunklen Machenschaften von Präsident Jackson Willis, der eine neue Weltordnung erschaffen möchte die besagt, dass Frauen keine Rechte mehr haben und nur noch zutun haben, was Männer ihnen sagen. Alle Frauen werden versklavt ob sie wollen oder nicht und dabei geht es dann nicht so zimperlich und erotisch zu wie in einem normalen BDSM-Club. Raven bildet Skye als seine Sklavin aus, damit sie sich ohne Probleme mit ihm in die Clubs schleichen kann ohne groß aufzufallen, dabei gibt er ihr einige Gebote auf. Das wichtigste Gebot lautet sich nicht in ihn zu verlieben.
Mit dem Spin-Off zu der „Seven Days of Black“-Reihe hat sich Bella Lamour wieder selbst übertroffen. Der Erotikroman kann unabhängig von den anderen Büchern gelesen werden, da er eine ganz eigene Geschichte hat und ist wieder BDSM und Erotik vom Feinsten. Man merkt bei Bella einfach immer wieder, wie sehr sie das Thema interessiert und wie gerne sie in diesem Genre schreibt. Bella Lamour hat einen sehr guten Schreibstil, der flüssig zu lesen ist und Szenen, die eindeutig unter die Haut gehen. Erotikliebhaber kommen hier so richtig zum Zug.
Die Charaktere sind sehr gut beschrieben, auch die Nebencharaktere kommen sehr gut zur Geltung. Wo man am Anfang Skye’s Mann noch sehr gut verstehen kann, dass ihm der Undercoverjob seiner Frau nicht wirklich schmeckt umso mehr unterstützt man Skye später dabei, sich ihrer Angst zu stellen und doch bei Raven zu bleiben um mit ihm den Job zu erledigen. Obwohl Skye am Anfang doch eher in Gegenwart von Raven recht schüchtern rüber kommt, so ist sie eigentlich eine taffe selbstbewusste Frau. In ihrem Job weiß sie schon immer was sie will und auch so entwickelt sie sich im Buch immer mehr und mehr.
Raven wird am Anfang eher als arrogant dargestellt, da es das Bild ist, das ein Jeder von ihm hat, der ihn nicht kennt. Doch sowohl die Leser als auch Skye müssen bald feststellen, dass dem nicht so ist. Bei Raven könnte wohl eher der Spruch passen „Harte Schale weicher Kern“. Er ist nicht, wie Skye von der BDSM-Szene vermutet, arrogant, hart und herzlos. Ganz im Gegenteil. Er weiß was eine Frau bedeutet, der weiß das Weibliche zu schätzen und behandelt seine Sklavinnen gut. Er ist heiß und sexy und lässt Frauenherzen höher schlagen. Garantiert auch das einer jeder Leserin. Meines auf jeden Fall.
Die Storyline, die hinter dem ganzen Buch steckt hat mir ebenfalls sehr sehr gut gefallen. Bella Lamour hat es auch wirklich sehr gut umgesetzt und ein tolles spannendes und erotisches Buch gezaubert.

Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Es war vollgespickt mit Spannung und Erotik und ist für jeden Erotikfan ein absolutes Muss. Natürlich auch gerade für jene, die schon die „Seven Days of Black“-Reihe gelesen haben ist es nicht zu vermeiden, dass sie das auf jedenfall gelesen haben müssen. Ich kann das Buch nur wärmstens empfehlen und kann danach erotische Träume versprechen



Ravens 10. Gebot bekommt fünf von fünf Eulen von mir



 

No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge