April 21, 2016

Fuchsrot





Autor: Amber Auburn
Titel: Fuchsrot
Preis: Taschenbuch € 4,98, eBook € 0,99
Einband: Taschenbuch & eBook
Seitenanzahl: 82
Altersempfehlung: ab 14
Reihe: Ja
Verlag: CreateSpace Independent Publishing

*Rezensionsexemplar




Klappentext 

Lena führt ein ganz normales Leben. Sie geht zur Schule, liebt Bücher und Pfannkuchen mit Erdbeermus. Niemals hätte sie für möglich gehalten, etwas Besonderes zu sein. Am Tag ihres sechzehnten Geburtstags allerdings ändert sich das. Nicht genug, dass sich ihre Sinne schlagartig verbessern. Sie wird noch dazu bewusstlos und mit Erinnerungslücken im Wald aufgefunden. Als Lena erfährt, dass sie die seltene Gabe besitzt sich in ein Tier verwandeln zu können, glaubt sie an einen Irrtum. Doch es bleibt keine Zeit für Fragen. Sie ist in Gefahr und muss sofort ihr Zuhause verlassen. In einem Camp, tief in den bulgarischen Wäldern, jenseits der Zivilisation, findet sie nicht nur die Wahrheit, sondern auch den Jungen ihrer Träume.

Erster Satz 

Eigentlich habe ich schon immer gewusst, dass ich nicht normal bin.

Letzter Satz 

"Du gehörst zu mir, Lena."

Meine Meinung 

Ich bin durch eine Leserunde, die von uns mainwunder-Bloggern veranstaltet wurde, auf das Buch gekommen. Schon das Cover hat mich sehr angesprochen und auch der Klappentext hatte mir sehr zugesagt. Ich war schon richtig neugierig, vor allem auch als ich erfahren habe wie kurz das Buch ist.
Für eine Kurzgeschichte ist das Buch sehr gut geschrieben. Es ist alles drin was drinnen sein muss, und gerade für die Tatsache, dass die Autorin jedes Monat eine neue Episode rausbringen will, passt es wirklich perfekt und ist die Länge super.
Der Schreibstil der Autorin ist sehr schön und angenehm, es geht gut zum Lesen und es ist absolut nicht anstrengend. Von der Storyline bin ich auch total begeistert. Die Idee mit den Wandlern finde ich super.
Lena muss zu ihrem 16. Geburtstag schmerzlich feststellen, dass sie anders ist als alle Anderen. Sie wird von allen gemobbt, ist eine Außenseiterin und zu allem Überfluss verwandelt sie sich bei ihrer Flucht auch noch in ein Tier, woran sie sich jedoch später nicht mehr erinnern kann. Ihre Tante hatte den Fehler gemacht, sie nicht früher aufzuklären, jetzt geht alles viel zu schnell für Lena. Sie erfährt, dass sie eine Wandlerin ist und dass sie auf der Stelle ihre Tante verlassen muss.
Schon stehen auch die fremden Typen da, die sie mitnehmen und irgendwo nach Bulgarien verschleppen, wo sie ein neues Leben beginnen muss. Nach einem furchtbaren Test, um ihre Tiergestalt herauszufinden, muss sie auch noch feststellen, dass bei der Wahl ihrer Zimmerpartnerin ein Fehler unterlaufen ist, doch die Aussicht auf die neue Kollegin ist nicht sehr berauschend.
Lena hat einen sehr interessanten Charakter. Obwohl sie vorher als Einzelgängerin beschrieben wird, kann sie sich gerade schnell mit ihrer Zimmergenossin anfreunden und will von ihr auch gar nicht weg.
Rajani ist mir persönlich etwas zu übertrieben fröhlich und kindlich, das würde mich selbst eher etwas abschrecken und ich würde einen großen Bogen um sie machen.
Die Sache mit Janis, dem fremden Jungen, der Lena sofort in ihren Bann zieht, obwohl sie ihn noch nicht einmal kennt, geht mir etwas zu schnell. Was jedoch sicher bei so einer kurzen Geschichte nicht anders möglich ist. Bin hier auf jeden Fall schon gespannt wie es weitergeht.
Nach Episode 1 kann ich auch auf jeden Fall sagen, dass ich ein großer Fan von Zofia bin. Nicht nur ihren Namen liebe ich, sondern auch ihre Tiergestalt. Außerdem mag ich ihren Charakter. Ich bin sowieso mehr der Fan von den Bösen, als von den Guten.

Fazit 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Für seine Kürze wurde es sehr gut umgesetzt, es war alles drin was man benötigt hat. Einige Fragen wirft die erste Episode auf jeden Fall noch auf, aber das ist auch gut so, denn so bleibt das Buch spannend. Es war sehr lesenswert, man will es von Anfang an nicht mehr aus der Hand legen und ich bin jetzt wirklich schon sehr gespannt auf Episode 2.



Fuchsrot bekommt vier von fünf Eulen von mir



 

No comments:

Post a Comment

 

Followers

Google+ Badge