March 29, 2016

Blogtour: Catch my Heart & Lovers



Heute haben wir etwas ganz besonderes auf Tausend Leben für euch. Und zwar macht heute bei uns die Blogtour zu den Mangas "Catch my Heart" und "Friends & Lovers" halt. Gestern durftet ihr bei Henrike auf Watched Stuff etwas über Mangas erfahren. Worum es sich hier genau handelt und was der Unterschied zu normalen Comics ist.
Bei uns geht es weiter mit dem Thema der beiden Bücher "Yaoi". Was das genau bedeutet werde ich euch heute auf Tausend Leben näher bringen.


Unter Yaoi versteht man ein Genre aus dem Bereich Manga, Animes und Fanfiktions. Das Thema dieses Genre ist eine homosexuelle Beziehung zwischen männlichen Protagonisten die auch erotische Darstellungen enthalten.
Der Begriff Yaoi ist ein Akronym für den japanischen Ausdruck „yamanashi ochinashi iminashi“ zu Deutsch „ohne Höhepunkt, ohne Pointe, ohne Sinn“. In diesem Bereich wird von den Autoren nicht der Anspruch gehegt einen tragenden Plot aufzubauen oder die Entwicklungen der Charaktere, sondern hier stehen eindeutig homoerotische Liebesbeziehung und sexuelle Handlungen im Vordergrund.
Weitere Bezeichnungen sind auch June und Boys‘ Love. Yaoi ist jedoch von Gay Mangas oder Bara zu unterscheiden, da diese eher von Männer gelesen werden und maskuline Protagonisten haben, im Gegensatz zu Yaoi.

Yaoi Manga werden hauptsächlich von Frauen gezeichnet und gelesen. Jüngere Frauen bezeichnen sich selbstironisch zum Teil als Fujoshi, dt. verdorbene Mädchen, während ältere Frauen als Kifujin, dt. edler, verdorbener Mensch, bezeichnet werden.
Die Protagonisten der Yaoi Manga sind den Lesern meist schon aus Film, Fernsehen oder der Literatur bekannt, deren Beziehung zueinander durch die Autoren als homoerotisch interpretiert wird.

In Japan zählen ausschließlich Werke wie Dojinshi (Zeitschriften) oder Fanfiktion zu dem Genre Yaoi. Veröffentlichung von Verlagen laufen unter dem Pendant Boys‘ Love.

Im westlichen Bereich wird Yaoi oft als Oberbegriff für alle Anime, Manga, Fanfiktion und Fan-Art bezeichnet die mit romantischer, homosexueller Liebe zutun haben, da sehr viele in den westlichen Ländern den Unterschied zwischen Yaoi (Erotik) und Shonen Ai (Jungenliebe mit Geschichte) nicht wirklich kennen.

Morgen geht es bei Bianka auf Bianka's Bücherkiste weiter mit dem Thema "BoysLove - Die Entwicklung und wie wird es jetzt in der Gesellschaft gesehen".

Auch heute könnt ihr wieder etwas gewinnen. Und zwar 6x 1 Manga inkl. Goodies. Um ein Los für die Ziehung am Ende der Tour zu ergattern beantwortet im Kommentarfeld einfach folgende Frage:

Um was geht es im Yaoi?

Gewinnspielregeln:

  • Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
  • Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
  • Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
  • Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
  • Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.
  • Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
  • Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
  • Das Gewinnspiel endet am 02.04.2016 um 23:59 Uhr.


2 comments:

  1. Huhu,

    O.K. Lösung ist..Der Begriff Yaoi ist ein Akronym für den japanischen Ausdruck „yamanashi ochinashi iminashi“ zu Deutsch „ohne Höhepunkt, ohne Pointe, ohne Sinn“. In diesem Bereich wird von den Autoren nicht der Anspruch gehegt einen tragenden Plot aufzubauen oder die Entwicklungen der Charaktere, sondern hier stehen eindeutig homoerotische Liebesbeziehung und sexuelle Handlungen im Vordergrund.
    Weitere Bezeichnungen sind auch June und Boys‘ Love. Yaoi ist jedoch von Gay Mangas oder Bara zu unterscheiden, da diese eher von Männer gelesen werden und maskuline Protagonisten haben, im Gegensatz zu Yaoi.

    LG...Karin...

    ReplyDelete
  2. Genre das homosexuelle Handlungen zwischen Menschen thematisiert.
    Habe vorher noch nix davon gehört, war aber recht interessant.
    Lg
    buechersindfreunde

    ReplyDelete

 

Followers

Google+ Badge